Skip to main content

Kunstobjekt LOOP wird von NRW-Bauministerin Scharrenbach offiziell eingeweiht

In intensiver Kooperation mit der nordrhein-westfälischen Landesregierung sind auf dem Campus der Uniklinik Köln mit fast jedem Neubau seit den 1960er Jahren zahlreiche Kunstwerke entstanden. Ina Scharrenbach, die Ministerin für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes Nordrhein-Westfalen, weihte am 08.09.2020 das Kunstwerk „Loop“ ein, welches den Studierendenweg und das CIO-Gebäude in Verbindung setzt. 

„Ich finde es schön, dass Kunst im öffentlichen Raum für alle gleichermaßen erfahrbar ist,“ betonte Bauministerin Scharrenbach in ihrem Grußwort. Professor Peter Heinen, Geschäftsführer der medfacilities GmbH wies darauf hin, wie wichtig die Verbindung von Architektur und Kunst gerade auf einem Universitätscampus für die Aufenthaltsqualität ist. „Aus dem Zusammenwirken von Prozessoptimierung, ästhetischen Gebäuden in Verbindung mit ausgeklügelter Logistik und erlebbaren Außenräumen schaffen wir auf dem Campus der Uniklinik einen erlebbaren Teil des Stadtteils Lindenthal.“  Zur Entstehungsgeschichte des Loop erläuterte Philipp Dreber, der für das ausführende Künstlertrio Balmaceda, Dreber und Schmidt sprach: „Der Loop steht im Weg. Man muss sich entscheiden, wo man vorbei geht. Dies kann ein Sinnbild sein für alle Passanten, die mitten im Leben stehen und auf dem Studentenweg hier vorbeikommen.“

Die Ausführung von Kunst am Bau hat auf der Uniklinik eine lange Tradition: Bereits seit den 1960iger Jahren wurde bei fast jedem größeren Neubau ein Kunst am Bau Projekt realisiert, insgesamt finden sich über zwanzig Kunstobjekte auf dem Campus verteilt. Sie sorgen für mehr Aufenthaltsqualität auf dem Campus und stehen wie die Medizin für Menschlichkeit, für Qualität und dafür, einen wichtigen Beitrag für die Gesellschaft zu leisten. Alle Kunstwerke sind nun in einer Broschüre mit Lageplan zusammengefasst und außerdem über die Navi-App der Uniklinik aufrufbar https://www.uk-koeln.de/uniklinik-koeln/lageplan-anfahrt/ 

Zur Pressemittelung der Uniklinik Köln: https://www.uk-koeln.de/uniklinik-koeln/aktuelles/detailansicht/nrw-bauministerin-scharrenbach-weiht-loop-ein/ 

Ina Scharrenbach, Ministerin für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes NRW, die Künstler Philipp Dreber und Thomas Schmidt, Univ.-Prof. Dr. Edgar Schömig, Vorstandsvorsitzender und Ärztlicher Direktor der Uniklinik Köln, Prof. Peter Heinen, Medfacilities GmbH (v.l.) Foto: Dorothea Hensen