Skip to main content

Forschungszentrum für Stoffwechselerkrankungen

Im fünfgeschossigen Laborneubau sollen zukünftig die Ursachen für Stoffwechselerkrankungen ergründet werden, um neue Therapieansätze zu entwickeln. Die räumliche Nähe zu den umliegenden Forschungslaboren bündelt die Expertise unterschiedlichster Wissenschaftler und baut den Life-Science-Campus weiter aus. 

Ziele

  • Aufbau eines international führenden Zentrums für Stoffwechselforschung
  • Stärkung der Interaktion mit der Mathematisch Naturwissenschaftlichen Fakultät
  • Nutzung von Synergien zum CECAD
  • Fortführen des Masterplans der Kölner  Universitätsklinik

Einzelheiten

  • Zugang über einen kleinen Boulevard vom Studentenweg aus
  • Flexibles, modulares Laborkonzept
  • Zweigeschossige, offen gestaltete Begegnungsfläche
  • Zentrale Eingangskontrolle, innerhalb des Gebäudes Option für offenes Schließkonzept zur Förderung der Kommunikation zwischen den Forschungsgruppen

 

 

Bauherrin
Uniklinik Köln unter finanzieller Beteiligung des Bundes und des Landes NRW

Bauherrenvertretung, Generalplanung und Projektmanagement
medfacilities GmbH, Köln

Pilotprojekt zur Einführung der Planungsmethode BIM* mit Unterstützung des Landes NRW

Technische Daten
Bruttogeschoßfläche 8.500 m²
Nutzfläche 3.353 m²
S2-Labore mit Auswertezonen 38
Seminar- und Besprechungsräume 9
Baustart 2019
Bauliche Fertigstellung 06/2023
Inbetriebnahmephase bis 10/2023
Eröffnung 01/2024

Print
Fact Sheet

 

* Building Information Modeling