Skip to main content

Neubau Funktionsgebäude für die Alternsforschung

Das Funktionsgebäude ermöglicht den schnellen Beginn der Zusammenarbeit von Universität, Uniklinik und der Max-Planck-Gesellschaft. Es beherbergt Forschergruppen des CECAD und MPI bis die finalen Bauten auf dem Campus errichtet sind. Nach der Interimsphase wird ein gemeinsames Nutzungskonzept von Universität und Uniklinik umgesetzt.

Ziele

  • Vorbereiten des Ausbaus vom Standort Köln zum europaweit einzigartigen Zentrum für Alternsforschung
  • Ermöglichen des Forschungsbeginns innerhalb kürzester Zeit nach Berufung der Professoren
  • Die hohe Qualität des Funktionsgebäudes sorgt für Nachhaltigkeit in der Phase der Folge-Nutzung

Einzelheiten

  • Das Gebäude genügt höchsten technischen Anforderungen. Alle für den Betrieb notwendigen Systeme sind redundant vorgehalten. Da für bestimmte Räume Gasdichtigkeit hergestellt werden musste, ist die Ausführung von Detaillösungen besonders sorgfältig umgesetzt worden.
  • Bekannte Materialien werden neu kombiniert, teilweise als eine Weiterentwicklung des Planungsteams unter der Leitung von medfacilities.
  • Von der Planung bis zur Realisierung ist das Gebäude in weniger als zwei Jahren errichtet worden.

MPI = Max-Planck-Institut für Biologie des Alterns, Köln
CECAD = Excellenzcluster Alternsforschung, Universität zu Köln

 

 

Bauherr:
Uniklinik Köln und Universität zu Köln, unter finanzieller Beteiligung des Landes Nordrhein-Westfalen

Generalplanung und Projektmanagement:
medfacilities GmbH

Meilensteine / Gebäudedaten

Baubeginn:
Juni 2008

Fertigstellung:
Mai 2009

Bruttogeschossfläche:
3.318 m²

Projektlaufzeit:
12/2007 - 07/2009

Broschüren / Fact Sheets:

Broschüre
Fact Sheet