Skip to main content

Masterplanung

Masterplanung

Masterplanung I (Klinische Versorgungsbereiche)

Die Masterplanung für den Standort Köln sieht die Zusammenführung annähernd sämtlicher Kliniken im Zentralklinikum und die Integration klinischer Funktionsbereiche anhand der Patientenprozesse vor. Dadurch werden die Voraussetzungen einer nachhaltigen Verbesserung der Funktionalität des Klinikums sowie eines wirtschaftlich optimierten Betriebs geschaffen. Die Umsetzung erfordert folgende bauliche Teilmaßnahmen:

  • Neubau des Herzzentrums - Inbetriebnahme erfolgte 10 / 2007
  • Sanierung des Bettenhauses zur Aufnahme der Pflegebereiche der Kliniken
  • Neubau Funktionsgebäude UB-West
  • Umstrukturierungen im Bestand des Zentralklinikums
  • Neubau eines Funktionsgebäudes auf dem Baufeld UB-Ost II

Die Umsetzung der Maßnahmen erfordert eine enge zeitliche und funktionale Verzahnung und Abstimmung mit der inhaltlichen Entwicklung der klinischen Funktionen.

 

Masterplanung II (Forschung und Lehre)

Die Masterplanung II zielt darauf, die Bedingungen für Forschung und Lehre der Medizinischen Fakultät an der Uniklinik Köln zu verbessern. Forschungsstrukturen werden optimiert und die Wettbewerbsfähigkeit gestärkt. Zentrale Elemente hierbei sind:

  • Aufbau eines integrierten Forschungscampus
  • Schaffung von Verfügungsflächen und Verbesserung der Laborstandards
  • Unterstützung der Schwerpunkt- und Exzellenzbildung in kompetitiver Forschung
  • Unterstützung neuer Studienmodelle
  • Verbesserung der Ausstattungsstandards

In der Umsetzung dieser Ansprüche wird auf Basis einer Flächenbedarfsbemessung eine Zusammenführung der Institutsbereiche angestrebt.In der baulichen Entwicklung sieht die Masterplanung auf dem Campusbereich zwischen Robert-Koch- und Josef-Stelzmann-Strasse den Schwerpunkt der Entwicklung. Als erste Schritte sollen hier zwei Maßnahmen umgesetzt werden:

  • der Neubau eines Laborgebäudes für das Exzellenzcluster CECAD, bauliche Fertigstellung 12/2012
  • ein Forschungsgebäude in direkter Nähe zum ZMMK-Laborgebäude

Auftraggeber
Uniklinik Köln unter finanzieller Beteiligung des Landes NRW

Realisierung
medfacilities GmbH

Maßnahmen