Skip to main content

Wirtschaftsgebäude: Sanierung und Umstrukturierung

Wirtschaftsgebäude - Apotheke

Wirtschaftsgebäude - Apotheke

Wirtschaftsgebäude - Büro

Wirtschaftsgebäude - Fassade

Wirtschaftsgebäude - Seminarraum

Wirtschaftsgebäude - Spülküche

Wirtschaftsgebäude - Vorraum

Wirtschaftsgebäude - Zentralküche

Wirtschaftsgebäude - Zentralküche

In diesem Gebäude sind die Zentralsterilisation, die Apotheke, das medizinische und allgemeine Lager sowie die Zentralküche der Uniklinik Köln unterge­bracht. Zusätzlich befinden sich hier Verwaltungsflächen und im Tiefgeschoss ein Blockheizkraftwerk.

Ziele

  • Kapazitätserweiterung und vollständige Zentralisierung der Sterilisation mit Auflösung aller dezentralen Standorte
  • Aufbau einer Apotheke mit Laboren nach GMP-Standard
  • Zusammenlegung des medizinischen und allgemeinen Lagers zur logistischen Drehscheibe
  • Umbau der Zentralküche mit Umstellung der Speisenversorgung auf „Cook & Chill“

Einzelheiten

  • Um die Sanierung der Sterilisation im laufenden Betrieb zu ermöglichen wurde eine separate Technikzentrale auf dem Dach des Gebäudes aufgebaut
  • Im Rahmen der Gesamtmaßnahme kann der entstehende Platz durch Entfall der alten Technikzentrale zur Anordnung des Sprinklerbeckens genutzt werden
  • Ein zusätzlicher Aufzug wird über alle Ebenen hinweg in einen Schacht eingebaut; er kann direkt von der Rampe angedient werden

 

 

Bauherr:
Uniklinik Köln unter finanzieller Beteiligung des Landes NRW

Generalplanung und Projektmanagement:
medfacilities GmbH 
mit KD&C Planungsgesellschaft mbH, Delmenhorst; Bruns und Partner Ingenieurgesellschaft, Bremen; und weitere Ingenieurbüros

Meilensteine / Gebäudedaten

Nutzfläche: 12.700 m²

Inbetriebnahmen

Sterilisation: 2008

Logistische Drehscheibe: 2009

Administration: 2010

Blockheizkraftwerk: 2010

Apotheke: 2012

Zentralküche: 2014

Fassade: 2014

Außenanlagen und Abfallhof:
geplant 2016

Projektlaufzeit:
2006 - 2016